Explosion einer 250kg-Bombe

And now for something completely different:

Gestern wurde an der Stadtgrenze zwischen Nürnberg und Fürth ein Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg gesprengt, namentlich eine 250kg-Bombe, die bei Bauarbeiten zum Vorschein gekommen war.

Da sich der Böller nicht entschärfen ließ, entschied das Sprengkommando sich zu einer kontrollierten Zündung. Hier das audiophile Resultat, aufgenommen von unserem Balkon ca. 2.5km vom Ort der Sprengung entfernt. In den ersten paar Sekunden hört ihr in einer Distanz von ca. 75m vorüberfahrende Blaulichter zum akustischen Vergleich, das richtige Feuerwerk legt nach ca. 26 Sekunden los:

Ich nehme an, das Ergebnis ist der Tatsache geschuldet, dass die Bombe mit Stroh und Wassersäcken gedämmt wurde.

2 Gedanken zu “Explosion einer 250kg-Bombe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s