Keine Rast und keine Ruh… 

Man sollte ja immer in Kontakt bleiben und ab und an was schreiben, aber ehrlicherweise ist es grad gscheit geschäftig bei uns. Gestern hatten unsere beiden letzten Stücke ihre Erstaufführung, heute ist schon wieder eine „Erstkontakt“-Probe und obendrein haben wir beschlossen, Erstkontakt noch im Dezember aufzunehmen. Das ist nicht unmöglich, aber knackig. Ich hoffe, Elmar hat innerhalb der nächsten Tage etwas Zeit für einen längeren Beitrag, solange hört euch doch schon mal unsere Hörspiele an und sagt uns, was ihr davon haltet! Vielen Dank und bis bald, Sina 

Guter Start!

Heute hatten wir unsere erste Probe für Erstkontakt, und die Probe war in mehrfacher Hinsicht: Hauptsächlich hatte Doris heute ihren ersten Einsatz als Regisseurin, Norbert durfte zum ersten Mal etwas anderes als einen Doctor spielen (nämlich Jamie, den Begleiter von Doctor #2), und nicht zuletzt hat Gar heute sein Debut bei Little More Sonic überhaupt gegeben!

Um es kurz zu machen, ich bin überaus angetan von unserem augenblicklichen Team! Ohne zuviel vorwegnehmen zu wollen (und nicht nur, um unseren Leuten Honig um den Bart zu schmieren ;-), bereits beim ersten Durchlauf habe ich mich mit unseren Sprechern richtig wohlgefühgt, und auch Doris hatte nur wenig zu korrigieren.

Jpeg
Da auch ich während der Probe konzentriert war, gibt’s nur dieses eine kleine Bild vom Schluss der Session. V.l.n.r.: Michaela (als Zoe), Gerhard (als Doctor #2), Doris (als Regisseurin #1) und Wendey, die nach „Tage auf Halkyon“ wieder zu uns gestoßen ist (als Alien-Kommandantin Taliesin)

So kann’s weitergehen…!

Gar nicht übel, gar nicht übel…

Am Samstag hatten wir endlich mal wieder eine Whodition, diesmal für das neue Projekt, Erstkontakt.

Erstkontakt ist eine lupenreine >>Space Opera<< deren Idee ich schamlos von Murray Leinster geklaut habe. Der zweite Doctor, Jamie und Zoe begleiten dabei die Adelaide, ein Forschungsschiff der Menschen, bei ihrer ersten Begegnung mit Außerirdischen.

Dafür mussten wir nun neben Time Lord und Companions beim gemütlichen Brunch im Herr und Kaiser auch den Rest der Cast besetzen: Die Kommandantin der Adelaide ebenso wie ihr Gegenstück auf dem Schiff der Außerirdischen, Schurken, Helden und kleinere Rollen.

IMG_1833

V.l.n.r.: Wendey, Sina, Gar, Helja, Elmar von der vollen Backe, Barbara sowie mehr oder minder behaarte Hinterköpfe.

Man sieht schon, dass unser Team inzwischen ganz ordentlich gewachsen ist, und dementsprechend zog sich auch das Vorsprechen in die Länge, gelegentlich unterbrochen davon, dass die Darsteller rausgeschickt wurden, >>eine rauchen<<, während das Kreativteam sich die Köpfe darüber zerbrach, wer in welcher Rolle am besten gepunktet habe.

IMG_1832

V.l.n.r.: Gerd, Christian, Norbert, Dave, Wendey, Sina, Gar, Helja. Auf beiden Bildern fehlen Michaela und Doris.

Ich glaube, es ist nicht zuviel verraten, wenn ich sage, dass das im Allgemeinen keine leichte Entscheidung war, mit einer Ausnahme: Ich war recht schnell aus dem Sprecher-Team raus, weil ich >>in keiner Rolle recht überzeugt<< habe. (Zu hölzern, vermutlich.)

Im Ernst, ich war auch nicht sehr scharf auf’s Sprechen und wäre nur eingesprungen, wenn Not am Mann gewesen wäre, aber im Gegenteil stehen wir derzeit eher vor dem Problem, dass wir zuviel Talent haben als zuwenig, zum Beispiel in der Form von Gar, den wir erst am Abend vor der Whodition kennengelernt haben, und der sich mit 0 Vorbereitungszeit gleich mal in unsere Herzen gesprochen hat.

Weil auch nicht alle Interessierten Zeit hatten, haben wir dann unschlüssig beschlossen, uns zu vertagen. Es wird noch eine zweite Whodition Ende September geben, und erst dann werden die Rollen endgültig verteilt. Es darf also noch ein wenig spekuliert werden…

Bilder wie üblich von Michaela Fesser.